Demo
  • Home
  • Aktuelles
  • Der „Westfälische Frieden“ brachte den 1. Platz für die WRK
Der „Westfälische Frieden“ brachte den 1. Platz für die WRK
Der Segel-Club Münster lud an den schöne Aasee zur Schwertzugvogel-Regatta zum
„Westfälischen Frieden 2020“, und dieses Mal reichte es.
Das WRK-Team (Wasserportgemeinschaft Rumeln-Kaldenhausen) - mit Benjamin Auerbach als
Steuermann und seinem Vorschoter Uwe Horstmann - ersegelte den 1. Platz.
Bei Windstärken um 2 Bft (wenn man es „Stärke“ nennen will) wurden 4 Wettfahrten gesegelt,
und Auerbach/Horstmann konnten sich am Ende gegen alle teilnehmenden Mannschaften
durchsetzen. Insgesamt gingen 10 Boote an den Start, und alle 3 WRK Mannschaften lagen in der
1. Hälfte des Feldes.
Allerdings sah es im 1. Lauf nicht so gut aus. In Führung liegend blieb die Siegermannschaft auf
der Vorwindstrecke mangels Wind liegen und wurde vom Team Linge/Detmer (SVC/BSC)
einkassiert. Somit musste sich das Team erst einmal mit dem 2. Platz begnügen. In den folgenden
3 Läufen ersegelten sich Auerbach/Horstmann drei 1. Plätze und standen am Ende auf dem
Siegertreppchen.
Steuermann Martin Gropp mit Vorschoterin Stephanie Diegel (WRK) ersegelte den 3., und das
Team Markus Kaschuba mit Martin Weber (WRK) den 5. Platz. Somit ging eine erfolgreiche
Regatta für die WRK’ler zu Ende. Zu vermerken bleibt, dass auch der gesellige Abend, trotz
Corona-Regeln, zum Gelingen der Regatta beitrug.

https://www.lokalkompass.de/c-sport/der-westfaelische-frieden-brachte-den-1-platz-fuer-die-wrk_a1446681

Drucken E-Mail

 
WRK
    Toeppersee Rumeln
 

Wassersportgemeinschaft Rumeln Kaldenhausen e.V. 1961

Borgschenweg 11a, 47239 Duisburg

Sparkasse Duisburg IBAN: DE64350500000250010196 BIC:DUISDE33XXX

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.