Demo

WRK Team Jens Liebheim /Benjamin Auerbach gewinnt auf dem Töpper See

Heftige Böen durchwirbeln die Schwertzugvogel Regatten am Wochenende auf dem Töppersee

Erstmalig waren zwei Regatten an diesem Wochenende angesetzt, und die Veranstalter der WRK hatten drei Regattatage eingeplant – doch Rasmus hatte eine andere Planung : Der erste Tag am Samstag wurde nur mit Warten auf den Wind verbracht , denn 17 Mannschaften standen bereit an Land

Bilder>>>

 

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Und immer wieder lockt der Töpper -----Ansegeln 2017 bei der WRK

Bei der Wassersportgemeinschaft Rumeln Kaldenhausen (WRK) fand an diesem Wochenende – 1.2 . April 17- mit dem Ansegeln wieder eine gelungene Saisoneröffnung statt. Die Wetterlage war hervorragend frühlingshaft an beiden Tagen und von Aprilwetter war eigentlich nichts zu spüren. Trotz des Ausfalls einiger traditioneller WRK Segler war um 15 Uhr ein aus 16 Booten der heimischen Klassen bestehendes Feld startbereit für einen Dreieckskurs. Wolfgang Nawroth war diesmal in der Wettfahrtleitung involviert als pünktlich bei ein bis zwei Beaufort Windstärken angeschossen wurde. Erstmalig waren auch zwei Finn Segler vom Nachbarklub Bayer Uerdingen (Skbue) mit dabei . Einer der Gastsegler –Klaus Reffelmann – wurde zudem gemäß der Yard Stick Regelung nach drei Wettfahrten Gesamtsieger vor unserem Finn Segler Herbert Sundermann. Bevor es aber dazu kam, gab es doch etliche Positionskämpfe an der Spitze mit den Schwertzugvögeln der Mannschaften Jens Liebheim / Benjamin Auerbach , Dirk Michalke /Uwe Horstmann und Christian Thun/Susi Krunnies, die auch in dieser Reihenfolge im Gesamtergebnis landeten. Der dritte Lauf wurde am Sonntag- trotz schwächelndem Wind -   absolviert. Die weiteren Platzierungen waren: Andreas Demond (Finn-6.), Lukas Dunkel (Laser 7.)Uwe Groth (Laser- 8.), Jan Rohpeter/Fabian Danzer (SZV-9.), Holger Wegerich (Finn-10.), Barbara Kalms (Europe -11.), Bodo Hälker/Thomas Kösling (KZV-12.),Heinz Meier /Gabi Puttkammer (SZV-13.), Thomas Dingermann (Laser -14.) , Susanne Thun/ Jörg Maas (KZV 14.) und Michael Bierbrauer (470er-15.)

>>>weitere Bilder

2017

Bei den Optis , die wie gewohnt separat gestartet wurden , waren zwei Boote auf dem Wasser : Charlotte Kaschuba (1.) und Leon Sonntag (2.)

Erfreulich war, dass einige Neueinsteiger zu vermelden waren, der Club Wirt Philipp wieder sein Bestes mit seinen Kochkünsten gab und der Segelwart Ewald Krunnies das ganze Betreuungsteam für die Regatta wieder stemmte als gelungener Probelauf für unsere weiteren Aktivitäten. JR

Drucken E-Mail

Ein Auszug der Resonanz im Internet über unsere Regatta.

Geschrieben vom Referenten des DSV´s für alle KV´s.

https://svnrw.org/die-vereine/meldungen/RC-Segler-IOM-Niederrheincup-2017.html

Hallo Skippers,

was für ein klasse Saisonauftakt!


25 Teilnehmer!!! Chapeau!!!


Super Wetter, super Wind, prima Wettfahrtleitung und ein tolles Teilnehmerfeld: Seglerherz, was willst Du mehr!?


Ein ganz klasse Segelwochenende - schöne Werbung für unseren Sport.


Vielen Dank an den WRK für die Gastfreundschaft, an Wolle und Phillip; insbesondere aber an Helmut und Ingo, es hat uns richtig Spaß gemacht und wir kommen gerne wieder !


Frank und ich sind auch bis auf einen kleinen Stau gut durchgekommen und wir waren nach 3 Stunden zu Hause.

Vielen Dank nochmal nach Duisburg,
bis bald...

Tommy
GER 22
NCS IOM Germany

Noch ein paar Bilder:

 

 ht5

 

ht6

 

ht4

Drucken E-Mail

Am kommenden Samstag und Sonntag findet bei der WRK der Niederrhein-Cup derOM Klasse statt, dass ist die erste Schwerpunkt Regatta 2017 auf dem Toeppersee.

ht3

IOM heißt International One Meter Class ein RC gesteuertes Modellboot).

Wir haben z.Z. 23 Meldungen von Segler die an der Regatta teilnehmen wollen, die Internationalität wird durch Segler aus den Niederlanden heraus gestellt.

Der Wettfahrtleiter Helmut Tiedemann hofft, daß der Wettergott mitspielt, der Wind aus der richtigen Richtung weht und keine anderen Unwegsamkeiten stattfinden und uns zwei schöne Segeltage beschert. 

Drucken E-Mail

WRK beim Nelkensamstagszug

Segler der WRK närrisch beim Nelkensamstagszug


Am 25.02.2017 zur jecken Zeit, brach die WRK zur großen trockenen Übersee-Fahrt zum Nelkensamstagszug von Homberg nach Moers, auf.


Auf dem trockenen Asphalt begleiteten zwanzig maritime WRK Schönheiten dieses jecke Treiben, mit einem Begleitfahrzeug und einem wunderschön geschmückten Schwertzugvogel durch die Straßen, mit dem Ziel Moerser Hafen.


Abgelegt wurde gegen 13:25 Uhr, und diese Traumreise endete gegen 16:00 Uhr.
Voran ein eigens gebautes Schild, mit dem Motto ,,Segeln am Toepper''.


Die Mannschaft manövrierte das Schiff sicher und mit viel Spaß durch die 120.000 jecken Zuschauer. Sogar ein echter Kapitän und zwei kleine Seebären saßen sicher an Bord und konnten Kamelle über Bord werfen. Insgesamt eine schöne Veranstaltung mit vielen helfenden Händen.
Vielen Dank an alle Helfer!!!!!!!!!

Weitere Bilder auf Facebook >>>>

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moers/das-war-der-nelkensamstagszug-in-moers-2017-bid-1.2719989?utm_source=whatsapp&utm_medium=referral&utm_campaign=share#

 

WhatsApp Image 2017 02 26 at 11.51.22

Drucken E-Mail

 
WRK
    Toeppersee Rumeln
 

Wassersportgemeinschaft Rumeln Kaldenhausen e.V. 1961

Borgschenweg 11a, 47239 Duisburg

Sparkasse Duisburg IBAN: DE64350500000250010196 BIC:DUISDE33XXX